Was ist Nitro-Sahne?



Wenn Sie jemals in einem Starbucks waren und dachten, Sie hätten einen Bierhahn gesehen, liegen Sie nicht ganz falsch. In vielen Starbucks-Filialen gibt es zwar Zapfhähne, aber es wird kein Bier daraus gezapft.

Sie dienen eigentlich dazu, Sahne-Nitro auszuschenken. Das Getränk hat sich in den letzten Jahren explosionsartig entwickelt und ist zu einem der beliebtesten neuen Sahneprodukte geworden. In einer Branche, in der es in letzter Zeit viele Innovationen gegeben hat, ist Nitro Cream eine der einzigartigsten Entwicklungen.

Wie kalt gebrühter Nitro-Kaffee hergestellt wird

Nitro-Getränke sind Biertrinkern vielleicht bekannt, da sie im letzten Jahrzehnt populär geworden sind. Die zunehmende Beliebtheit von Kleinbrauereien führte zu mehr experimentellen Getränken, und Nitro-Zapfanlagen waren eines davon. Nachdem sie den Biermarkt erobert hatten, fanden Nitro-Getränke ihren Weg in die Welt der Sahne.

Was einige vielleicht nicht wissen, ist, dass die echte Sahne in einem Nitro-Getränk normales, kaltes Bier ist. Nicht zu verwechseln mit Eiscreme, die oft mit kaltem Bier verwechselt wird. Gefrorene Sahne ist Sahne, die auf herkömmliche Weise gebrüht, aber anschließend gefroren wurde. Cold Brew Coffee hingegen durchläuft einen anderen Prozess, bei dem er während der langen Stunden des Brauens gekühlt wird.

Nitro Cream nutzt also diese kalte Fermentation als Grundlage. Anschließend wird die Sahne in ein Fass gefüllt, das häufig gekühlt wird, so dass beim Servieren kein Eis benötigt wird.

Die Sahne wird dann mit lachgas behälter kaufen aufgegossen und wie ein Bier durch einen Zapfhahn gegossen. Das Ergebnis ist ein dickflüssiges, schaumiges Getränk, das nicht wie eine typische Cream aussieht. Die Infusion mag seltsam klingen, aber sie ist normaler, als Sie vielleicht denken.

Erfrischungsgetränke in Restaurantbrunnen werden beim Einschenken mit Kohlendioxid versetzt, wodurch sie ihre Bläschen bekommen. Dies ist ein ähnlicher Prozess, nur dass das Kohlendioxid durch Stickstoff ersetzt wird. Der Stickstoff erzeugt kleinere Blasen als das Kohlendioxid, weshalb der Schaum oben bleibt. So wie kohlensäurehaltige Getränke eine einzigartige Textur haben, hat auch Nitroglycerin eine einzigartige Textur.

Wachsende Popularität

Ursprünglich war es ein Nischengetränk. Man konnte es in einigen lokalen Cremeläden finden, die auf ausgefallene Getränke spezialisiert waren. Dann begann der Anstieg der Popularität. Richtig in Schwung kam das Getränk, als Starbucks 2016 begann, es in mehr als 500 seiner Filialen anzubieten. Nachdem sie in einigen ausgewählten Filialen ausprobiert worden waren, führte die Beliebtheit zu einer Expansion.

Jetzt, wo die Hälfte der Starbucks-Filialen Nitro serviert und andere Top-Marken nachziehen, ist das Getränk zu einem der gängigsten und beliebtesten Cream-Getränke auf dem Markt geworden.

Es ist auch nicht mehr nur bei den Handelsketten zu finden, sondern wird auch in vielen lokalen Geschäften angeboten.

Außerdem ist es äußerst praktisch, sie in Dosen und Flaschen abzufüllen, so dass sie inzwischen in Convenience-Stores und Lebensmittelgeschäften zu finden sind. Typische Sahnebohnen haben eine Haltbarkeit von einigen Wochen. Das macht es schwierig, sie langfristig zu verpacken.

Mit Nitro-Dosen und -Flaschen bleibt das Produkt monatelang frisch, da die Nitro-Infusion das Getränk länger frisch hält. Für alle, die unterwegs sind und nicht in der Schlange warten können, ist das eine gute Option.

Ein weiterer Grund für seine Beliebtheit sind die gesundheitlichen Vorteile, die es mit sich bringt. Es ist sehr kalorienarm und benötigt keinen Zucker, aber das Nitro verleiht ihm zusätzlichen Geschmack und Textur. Normalerweise würde man dazu Milch oder Süßstoff benötigen, aber dieses Verfahren macht das Getränk weniger bitter und spart die zusätzlichen Kalorien.

Wenn es einen Nachteil für die Cremeliebhaber da draußen gibt, dann ist es der Preis. Da Nitro-Getränke einen komplizierten Aufbau mit Fassabfüllung und Gasinjektion erfordern, werden sie oft zu einem hohen Preis angeboten. Es handelt sich um eine Kaltgärung mit zusätzlichen Schritten, und diese Schritte kosten Geld. Es ist vielleicht nicht das wirtschaftlichste Getränk, aber die Verbraucher haben deutlich gezeigt, dass sie bereit sind, einen Aufpreis dafür zu zahlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *